Return to site

Wer ist Capt'n Blue Wind?

Unten Blau, dann Hellblau, graublau, dunkelgrau und zuoberst leuchtend weiss wie ein Hühnchen mit frisch geputztem Gefieder, das an der Sonne nach Leckerbissen pickt. Ein Windstoss plustert das Gefieder des friedlichen Hennenvolks auf. Die Luft nimmt die Farbe mit in die Höhe und türmt kilometerhohe, leuchtend weisse Blumenberge auf, die aufquellen und sich ausbreiten. Sie nehmen die Fantasie der Beobachtenden in Anspruch, in dem sie an Walfische, Kamele, Drachen und Elefanten erinnern. Die Formen verändern sich ganz langsam. Einige Haufen werden zerzupft in eine Streublumenwiese, andere lösen sich ganz auf und der Verlauf von zartestem, nur leicht blau gefärbtem Weiss zu tiefem, marinem Blau fliesst von unten nach oben. Auf der anderen Seite werden die Kumuli zu breiten Ambossen gedrückt an der Grenze zum All. Jemand steckt seinen Kopf durch diese imaginäre Grenze, Capt’n Blue Wind.

Capt'n Blue Wind - wer ist das?

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly