Return to site

Weisse Wand adé

Eine weisse Wand muss nicht langweilig sein ..

Weisse Wand adé!

Eine junge Frau kam zum mir der Bitte, etwas gegen ihre langweilige weisse Wand zu unternehmen. Da denkt man als erstes an eine Wandfarbe, aber das war keine Option. " .. in den ursprünglichen Zustand versetzen .. " heisst es im Mietvertrag. Also muss die Applikation reversibel sein.

Im Gespräch stellte sich heraus, dass sie Mandalas liebt und sich vorstellte, etwas symmetrisches Grosses zu bekommen, das sie bei Wohnungswechsel mitnehmen kann - etwas wie ein Bild. Die Grösse hat mich dann doch etwas erstaunt, zwei mal drei Meter. Ein Bild in dieser Gösse lässt sich kaum transportieren. Ausserdem müsste es jedesmal neu angepasst werden, je nach Raumhöhe und Länge der Wand.

Etwas, das genug gross, anpassbar, symmetrisch und nicht zu hell sein sollte also.

Ich war gerade an einer Serie Shiboris, dort fanden wir prompt die Lösung: ein grosses Shiborituch.

Die Gösse brachte mir schon etwas Respekt bei, so ein grosses Tuch hab ich noch nie gefärbt. Ausserdem bekommt man nicht leicht ein Stoffstück in diesen Dimensionen in Bio-Baumwolle.

Da kam ich auf die Idee, Percale zu verwenden, aus dem meine hug you Bio-Bettwäsche ist (www.hugyou.ch). Dieser Stoff ist 3m breit, hat also die richtigen Dimensionen und ist aus biologischer Baumwolle. Percale ist ziemlich fest im Griff, sodass die Falten leicht wegzubekommen sind beim Aufhängen. Perfekt, das könnte klappen.

Shibori ist eine japanische Reservetechnik, die ich seit Jahren benutze, um Stoffe zu färben. Ich habe eine eigene Falttechnik entwickelt, die symmetrische Bilder hervorbringt. So faltete und färbte ich das grosse Tuch und glättete es vor mir auf meinem gossen Ateliertisch. Was da zum Vorschein trat, erstaunte mich zu tiefst. Das regelmässige Muster hatte eine feine Kraft, die auf mich zu strömte. Es war eine positive und beruhigende Energie, die ich gedanklich beim Falten verarbeitet hatte. Ich fühle mich reich beschenkt!

Ebenso die junge Frau, die das Tuch hinter ihrem Bett an die Wand pinnte und mir die Wirkung so beschrieb: "Es hat einen Einfluss auf die ganzen Raum, es strahlt Ruhe und positive Energie aus!".

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK